2015-Medoc 4

letzte Aktualisierung
28.06.2017

Besucherzähler Für Homepage
 

bar

LT-Schneewittchen

9.Mittelrhein Marathon Koblenz oder „ Kommen Sie gut zurück“!

Einstieg 10:00 Uhr Gleis 4 Deutsche Bahn Sonderzug: Herzlich willkommen, wir wünschen eine angenehme Reise und kommen Sie gut zurück“, war der Brüller für uns alle im Abteil. So ging es zum Halbmarathon von Boppard ein Lauf der von A nach B geht, nichts im Kreis wie wir Ultraläufer Bernd und Schneewittchen Patricia es weniger gewohnt sind immer geradeaus zu laufen. Eher sind wir es gewohnt, dass der Zustand am Start zu definieren war mit „ Regen“. Kein Gejammer war erlaubt, die Marathonläufer waren schon seit 08:30 Uhr unterwegs. Nach langsamem Antraben, führte der Weg sofort zum Vater Rhein „ was für ein Anblick“ ständig über die komplett abgesperrten B9 und das bis nach Koblenz zum Deutschen Eck. Ein Lauf- und Wohnparadies für Schneewittchen, überall Schlösser und Burgen fertig zum Einzug. Und für Bernd die Koblenzer Brauerei mit fünf Sterne und wir dachten zuerst ein Fünf Sterne Hotel ohne Fenster. Wahrnehmung kann aber unterm Laufen auch schon mal täuschen. So fragte ich dann auf der Strecke, dann doch mal andere Läufer „ ob sie dies auch wahrnehmen, dass es nicht mehr regnet“? Ja, es fielen Mal für eine Zeit keine Tropfen mehr! Und, das war gut so. Die Laufbeine bei uns liefen und liefen und so nahte man sich der Stadt Koblenz zu. Mit Helau und Hopp, Hopp Anfeuerung machten die paar Menschen auf der Strecke mehr Theater, die froh waren das endlich mal was los war - in einer Zeit Ende Mai wo wir noch Winterjacken tragen. Ich hatte beobachte das viele bunte Regenschirme und alle die entweder eine fröhliche Farbe oder einen besonders großen Schirm besaßen „ lobte ich“ und versicherte ich völlig durchnässt „ das ich keinen Schirm brauche“. Und, so kam ich mit gutem Teint vor lauter Feuchtigkeit zusammen mit Bernd „ der die Pace unter „2:30“ halten wollte“ am Deutschen Eck außer Puste an. Geschafft! Baby 6 Monate alt und ein weiteres Spielgerät sollte meine Medaille sein. Wenn die kleine im September 10 Monate alt ist, werde ich ihr erzählen dass ich in Münster eine Medaille aus Gold mitbringe“ denn nur so mit großen Augen lassen mich meine Kids alle laufen.

Und die Deutsche Bahn hielt Recht „ Ich kam gut zurück“. Und werde ab jetzt nicht mehr still stehen.

koblenz

Der arme Bernd, hat bei mir nun Pech. Schon wieder hatte ich bei Dauerregen in Koblenz, nur ein Thema: Biel 2011- zur Erinnerung 18 Stunden durch Regentropfen. Und ich konnte gar nicht aufhören, davon zu erzählen, die sagen in Koblenz auch zu allen Läufern "Hopp, Hopp"! —